quart@art

Wir spielen schon heute die Musik von morgen!

MO

0
19.30h
Linz
Festsaal der Elisabethinen

Wir spielen schon heute die Musik von Morgen!

Gerhard Fluch
Trompete
Bernhard Binder
Kontrabass
Nikolaus Wagner
Klavier
Eberhard Reiter
Saxophon / Klarinette
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Erste Orchestererfahrungen sammelte er u.a. bei den Wiener Philharmonikern, Wiener Symphonikern, in der Wiener Staatsoper und im NDR Orchester Hannover. Seine berufliche Laufbahn startete Gerhard Fluch als Karenzvertretung beim ORF Radio Symphonie Orchester Wien. 2007 wechselte er als erster Trompeter in das Bruckner Orchester Linz. Neben seiner erfolgreichen Karriere als Orchestermusiker ist Gerhard Fluch auch solistisch tätig und Mitglied des Wiener Johann Strauss Orchesters. Seit 2008 gestaltet er als ORF-Musikredakteur Beiträge für die Volksmusik-Sendung „Gsunga und Gspüt“ und 2014-2016 unterrichtete er im Rahmen eines Lehrauftrags das Fach Trompete an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.
www.bruckner-orchester.at

Saxophon- und Klarinettenstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Seit 2008 unterrichtet er im Landesmusikschulwerk OÖ.
Neben zahlreichen Engagements in renommierten Orchestern wie dem ORF Radio Symphonie Orchester Wien, Tonkünstler Orchester, Brucknerorchester Linz, Kärntner Sinfonieorchester sowie dem Mozarteum Orchester Salzburg ist Eberhard Reiter Mitglied im Vienna Saxophonic Orchestra, Chameleon Orchestra, Klaviertrio KORA, Saxophonquartett 4saxess, bei The Konrats und im Max Brand Ensemble. Neben vielen europäischen Ländern konzertierte Eberhard Reiter in China, Indonesien, Russland sowie in Las Vegas.
www.eberhardreiter.at

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunstin Wien. Er ist als Solokorrepetitor an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und als Klavierpädagoge im OÖ Landesmusikschulwerk tätig. Konzerte und Liederabende im Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, in der
Philharmonie Berlin, Köln und Baden-Baden Freiburg, Columbia University
in New York sowie in der Alti Hall in Kyoto.Nikolaus Wagner musiziert
regelmäßig mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, des RSO Wien, Brucknerorchester Linz, Mozarteum Orchester Salzburg und des Tonkünstler Orchesters NÖ.
Er ist Mitglied im Trio Marc Chagall, der Wiener Klangkommune, im Theophil Ensemble Wien und im Ensemble Pro Brass.
www.bruckneruni.at

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz –
Expositur Oberschützen bei O.H. Prof. Johannes Auersperg.
Bernhard Binder substituierte regelmäßig in der Wiener Staatsoper,
der Wiener Volksoper sowie bei den Wiener Philharmonikern und dem
ORF Radio Symphonie Orchester Wien. Daneben wirkt er in verschiedenen Kammerorchestern und Kammermusikformationen.
Seit Dezember 2000 ist Bernhard Binder als stellvertretender Stimmführer Kontrabass im Tonkünstler Orchester Niederösterreich engagiert.
www.tonkuenstler.at

Das Ensemble

quart@art nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise in faszinierende Klangwelten.
Die harmonische Mischung von Blech-, Holz-, Streich- und Tasteninstrument eröffnet ein nahezu unbegrenztes Spektrum an Hörerlebnissen. Insbesondere durch die enge Zusammenarbeit mit arrivierten KomponistInnen sowie mit Newcomern entstehen attraktive und kurzweilige Programme. Unsere Philosophie ist es, keine Grenzen zu ziehen, sondern uns jeder Musik mit äußerster Leidenschaft zu stellen. 

2016 präsentierten wir unsere erste CD quart@art. Dieses Doppelalbum wurde in Kooperation mit Naxos und Composers Concordance realisiert. 
2018 veröffentlichte der Ausnahmemusiker Georg Breinschmid unsere Aufnahme von „Freedom“ auf seiner neuen CD Breinländ.
Im Jänner 2019 spielten wir neue Auftragskompositionen von Theodor Burkali und Christian Mühlbacher  ein. Diese Aufnahmen erschienen am 28. April 2019 auf der CD „Best of Rotary Music Awards“.

Referenzen

ACF Bratislava • ACF New York • Alte Schmiede Wien • Anton Bruckner Privatuniversität • Brucknerhaus Linz • Festsaal der Elisabethinen Linz • Furthmühle Pram • Goddard Riverside Community Center New York • Klangmenü Bad Zell • Kulturhaus Bruckmühle Pregarten • Landesgalerie Linz • mumok Wien • Musiktheater Linz / BlackBox Lounge • Outreach Music Festival Schwaz in Tirol • Schloss Rothschild Waidhofen a.d. Ybbs • ShapeShifter Lab Brooklyn New York • University of Connecticut

Bravouröse Virtuosen.

Sulzer

Kronen Zeitung

Leidenschaftlich, inspirierend, melodisch, 

dramatisch und liebevoll.

Härtel

Clarino Magazin

Ohrwurmverdächtige Moderne.

Eine Musik, die Spaß macht.

Wruss

OÖ Nachrichten

Bei unseren Konzertprogrammen werden sowohl die Länge als auch die Auswahl und Reihenfolge der Stücke auf die individuellen Wünsche der VeranstalterInnen abgestimmt.
Gerne senden wir detaillierte Programminformationen samt Hörproben zu.

Repertoire 2019 / 20

AUFTRAGSKOMPOSITIONEN

Andreas Baksa Quartett Op.58 (2015) 
Hermann Miesbauer The Race (2015)
Hermann Miesbauer The Race (2015)
Helmut Thalbauer FLM Flug (2015)
Gene Pritsker Seem To Bemoan Their Imprisonment (2015)
Michael Vincent Waller Trials (2016)
Ernst Ludwig Leitner Cuatro Dedicatoirias (2017)
Georg Breinschmid Freedom (2017)
Christian Mühlbacher Quart@e (2018)
Christian Mühlbacher  Out of the Rag (2018)
Theodor Burkali Pik & Herz im 3/4 Takt für 4 (2018)
Gene Pritsker Knowing You Know Nothing (2018)

ARRANGEMENTS

George Gershwin (Arr. Miha Ferk) Rhapsody in Blue
  1. Out of the Rag Christian Mühlbacher 3:02
  2. Pik & Herz im 3/4 Takt für 4 Theodor Burkali 4:27
  3. Cuatro Dedicatorias • IV. à Rosinante Ernst Ludwig Leitner 1:06
  4. Trials Michael Vincent Waller 4:12
  5. Seem To Bemoan Their Imprisonment Gene Pritsker 0:37
  6. Quartett op. 58 - Finale Andreas Baksa 0:19
Business

Manage all your customer support in one place

Video abspielen

Kontakt

Mag. Gerhard Fluch
Lastenstraße 15a/2/41 • 4020 Linz
E: office@quartetart.com • T: +43 676 783 27 30

Logo white

© quart@art. All rights reserved.